Maximale Dosierungen Injizierbare Steroide

1 1 1 1 1 Rating 2.14 (7 Votes)

ATHLETEN STATUS – DOSIERUNG
Anfänger (min. 3 Jahre Training): 250mg
Freizeit Bodybuilder: 500mg
Ambitionierter Freizeit Bodybuilder: 750mg
Wettkampf Bodybuilder: 1000mg
Wettkampf Bodybuilder Semi-Pro. : 1500mg+
Profi-Bodybuilder: 1500-3000mg+
Frauen/ Bodybuilderin: 100-250mg
Wettkampf Bodybuilderin: 500mg+

Der Spruch „viel hilft viel" oder „mehr bringt mehr" trifft es genau, natürlich ist die Physiologie und die Zielsetzung wichtig. Es gibt verschiedene Leistungsstufen oder Level die erst erreicht sein sollten, bevor mit Experimenten begonnen wird.
Eine weitere wichtige Beachtung bei Hochdosierungen ist auch ob das Steroid Only gefahren wird, oder ob es im gut geplanten Stack verwendet wird.
Natürlich gibt es auch Athleten denen dies egal ist, die alles gerne in hoher bis maximaler Dosierung einfahren über sehr lange Zeit hinweg.
Hohe Dosierungen hohe Wirkung hohe Nebenwirkung!
Es ist kein Geheimnis mehr, das Profi-Bodybuilder sehr hohe Dosierungen in ihren Stacks verwenden, zugleich aber auch eine Palette an Medikamenten die gegen diese Nebenwirkungen greifen.
Wer also wirklich gerne mal 1000-2000mg+ Testosteron die Woche anwenden will, sollte sich im klaren sein das dies kein Spaß wird! Bei Hochdosierungen sind Antiöstrogene und oder Aromatasehemmer absolut Pflichtprogramm. Ebenso Bultdrucksenker bei bedarf!

Der Alltag kann zum Problem werden, Treppensteigen zum Horror, Zähnputzen wird einen Pump auslösen der sehr Schmerzhaft sein kann. Das normale Training wird zur Herausforderung aufgrund des Mega Pump kann schon mal mitten in der Übung abgebrochen werden!
Einige Top Bodybuilder nehmen für ein normales Training starke Schmerzmittel ein oder sogar Narkotika um richtig trainieren zu können. Dieses Gefühl ständig kurz vor dem Explodieren zu sein, halte ich persönlich für Falsch und Störend, da keine Übung vollständig durchgezogen werden kann ohne kurze pausen.
Nebenwirkungen können bei solchen Hochdosierungen in größeren Maße auftreten und natürlich die Wechselwirkungen die noch hinzu kommen.
Klar bekommt man so was mit verschiedenen anderen Medikamenten wieder in den griff, aber irgendwann entsteht ein Cocktail, der auf Dauer gefährlich werden könnte.
Natürlich sind die Muskelmasse Aufbau Resultate gigantisch, auch der Gewinn an trockener Muskelmasse nach dem Absetzen wird hoch sein, wenn es richtig gemacht wird.
Jeder Athlet muss selbst wissen wie weit er gehen will, was er opfern will um ein Monster Mutant zu werden!
Für Freizeit/ Hobby Bodybuilder sind übliche Dosierungen ausreichend. (Die Sommerform!)
Für einen Beach Body oder Freibad Helden reicht es mit moderaten Dosierungen bei Steroiden zu arbeiten.
Ambitionierte Athleten die regelmäßig an Meisterschaften teilnehmen wollen, sind dann schon im Bereich von l000mg+ pro Woche. Das ist im Moment der normale Standard.
Internationale Wettkampfteilnehmer und Profi­Bodybuilder sind im Bereich von 1800mg+ die Woche. Manche Top-Elite-Profibodybuilder gehen noch höher in verschiedenen Phasen. Aber das sind ausnahmen und nicht die Regel.
Höchstdosierungen können nur zum Teil gut resorbiert werden, wenn das chemische System entsprechend mit Wachstumshormonen, Schildrüsenhormonen und Insulin gesteuert wird.
Eines sollte sich jeder dieser Sportler selbst Fragen, kann ich diese Dosierungen wirklich nutzen und verbrauchen oder ist der Großteil nur für die Katz und für die Nebenwirkungen.
Zusatzmedikamente wie Blutdrucksenker, Beruhigungsmittel und andere, sind im Hochdosierten Bereich der absolute Standard. Denn ein Training mit Kniebeugen, Beinpresse, Kreuzheben oder Bankdrücken mit Bluthochdruck führt ganz schnell zum Nasenbluten oder schlimmeren!

Premium Joomla Templates